bilderleisten_unterwasserlaufband
canis-hund4 
Unterwasserlaufband
Die Therapie im Unterwasserlaufband vereint die Vorteile von Auftriebskraft, Temperatur und Bewegung im Wasser.

Durch die Auftriebskraft des warmen Wassers findet eine gezielte Entlastung statt. Die Hunde können sich schmerzfreier bewegen und sind somit deutlich motivierter dies auch trotz Erkrankung oder Verletzung zu tun.

 

Der Bewegungsradius in den Gelenken ist durch die Entlastung
im Wasser größer, somit wird die Gelenkbeweglichkeit verbessert
und Schmerzen werden gelindert. Da zusätzlich der
Wasserwiderstand überwunden werden muß ist das
Unterwasserlaufband ideal um Muskulatur zu kräftigen und
das Herzkreislaufsystem zu trainieren.

 

Die Therapie im Unterwasserlaufband kann schon zu einem
frühen Zeitpunkt begonnen werden, da die Belastung im
Wasser deutlich geringer ist als beim normalen Laufen im Alltag.
Ein bequemer Ein- und Ausstieg ins Therapiebecken ist über eine
Klapptür, die mit einer rutschfesten Gummimatte gesichert ist, möglich.
Zusätzlich kann der Rehabilitations- oder Trainingseffekt durch
eine Schrägstellung des Laufbandes bzw. durch zusätzlichen
Widerstand mittels Gegenstromanlage gesteigert werden.